Meine Prinzessin

Eine schöne Prinzessin, das bist Du gerne,
siehst echte bisher nur aus der Ferne.
Heute an Deinem sechsten Geburtstag,
zogst Du das schöne neue Kleid an, das auf dem Stuhl lag.

Es ist hellrosa mit weißer Spitze,
goldene Fäden strahlen hier und da aus jeder Ritze,
weiße Spangenschuhe dazu,
Haarspangen mit Glitzer, das ist der Clou.

So leuchten Deine Augen im edlen Gewand,
läufst singend und jauchzend an Mamas Hand,
die Treppe herunter zu Deinen andern Geschenken,
von Familie, von Freunden, die alle an Dich denken.

Beim Auspacken sitzt Du in einem Haufen Geschenkpapier,
als es nun immer und immer wieder läutet an der Haustür.
Herein stürmen die Gäste, herausgeputzt wie eine eins,
zu feiern den sechsten Geburtstag des Sonnenscheins.