Geburtstagszeit

Heute ist Geburtstagszeit,
eilt herbei ihr lieben Leut’.
Denn ich will euch etwas schenken,
die ganze Welt mit Freud’ bedenken.

Dass ich nicht feiern muss allein,
dies’ wär’ nicht schön zum glücklich sein.
Ihr alle seid eingeladen zu meinem Fest,
das keine Wünsche offen lässt.

Da gibt es Braten, gibt es Wein,
jede Menge Schleckerei’n,
auch Saft und Kuchen steh’n bereit,
dass jedermann’s Herz wird sein erfreut.

Singen und Tanzen woll’n wir zusammen,
fröhlich sein und Ärger verdammen.
Trinken, essen, lustige Kunst,
so verspreche ich mir der Menschen Gunst.

Ein gutes Gespräch,
ein tiefsinnig Stück,
ist am Tag des Geburtstags
mein größtes Glück.

Laben am Bankett der Heiterkeit,
in Wonne verbringen die knappe Zeit,
die ein Geburtstag mit sich bringt,
durch die mein Herz in Frohsinn springt.